Sachspenden

Es werden kurzfristig benötigt:


Winterkleidung für
- Männer in kleinen Größen, bevorzugt S und M insbesondere Jacken und Hosen
- für große männliche Jugendliche ab Größe 164.
- Männerschuhe in den Größen bis 44.
- für Damen: Jacken
- Regenschirme, Reisetaschen, Koffer, Kinderwagen und Buggys
- Geldspenden für Unterwäsche
- Nachtwäsche für Kinder, Frauen und Männer
- Handschuhe, Wintermützen und Winterschals für Kinder, Frauen u. Männer


Sachspendenabgabe für Flüchtlinge die der Stadt zugewiesen wurden:
montags und dienstags von 14:00 bis 17:00 Uhr
Stukenbrock-Senne
Lippstädter Weg 63
(neben dem Kindergarten St. Achatius)

Wichtiger Hinweis: Es werden teilweise Kleiderspenden abgegeben, die nicht mehr brauchbar sind. Es ist den ehrenamtlichen Helfern in den Kleiderkammern nicht möglich, diese Kleidung auszubessern. Deshalb werden solche Kleidungsstücke aussortiert und in die Kleidercontainer im Ort zur sinnvollen Weiterverwertung zugeführt. Bitte haben Sie Verständnis dafür.
 
Wir freuen uns über Ihre Bereitschaft zu spenden.

Für einen guten Ablauf bitten wir um folgendes:

Bitte spenden Sie nur Kleidung, die Sie selbst auch noch anziehen würden. Diese sollte darüber hinaus sauber und heile sein. Überlegen Sie, ob die Flüchtlinge für die Kleidung und sonstigen Sachspenden überhaupt Verwendung haben (Schuhe mit Absatz, festliche Mode…). 
Bitte trennen Sie diese Spenden nach Möglichkeit, Sie unterstützen uns damit sehr, da doppelte Wege und Arbeit vermieden werden. Auch freuen wir uns, wenn Sie die Säcke oder Kartons getrennt packen und beschriften .
- gerne mit Größenangaben - , so dass wir erkennen können, ob es sich um Kleidung für Kinder, Frauen oder Männer handelt oder um sonstige Spenden.

Bitte spenden Sie der jeweiligen Jahreszeit entsprechende Kleidung.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, das wir auch einmal nein sagen, wenn wir bereits genügend Kleidung in bestimmten Größen oder sonstige Spenden haben. Dies bedeutet keine Geringschätzung Ihrer Spendenwilligkeit. Wir verfügen als ehrenamtliche Helfer nur über ein bestimmtes Zeitbudget für die Sortierung der Spenden sowie geringe Lagerkapazitäten. Da die Spendenbereitschaft in unserem Ort sehr groß ist, sind einige Bereiche des Lagers bereits gut gefüllt. Sollten die Dinge, die Sie aktuell spenden möchten, derzeit nicht benötigt werden, besuchen Sie unsere Seite demnächst wieder,  wir bemühen uns um tagesaktuelle Bedarfsmitteilungen, da die Bewohner in der Notunterkunft wechseln. Die dringend benötigten Dinge finden Sie stets oben auf der Seite.
 
Vielen Dank für Ihre Spende und Mithilfe!

 

 

Grundsätzlich geeignete Sachspenden für Flüchtlinge, die unserer Stadt zugewiesen sind, hier im Ort in den Gemeinschaftsunterkünften oder bereits in Wohnungen leben

Bekleidung
•    Sportkleidung für Kinder und Erwachsene (Trainingsanzüge, T-Shirts, Shorts, Turnschuhe, Fußballschuhe usw.)
•    Männerbekleidung (Größen S,M)
•    Schuhe
Freizeit Kinder
•    Spielzeug (Puppen, Lego, Autos, Bauklötzchen, Knete usw.),
•    Malpapier & Stifte (Buntstifte, Filzstifte, Kreide, Wachsmalstifte, Wasserfarben, Fingerfarben usw.)
•    Bastelsachen (bunte Papiere, Klebstoffe, Bastelscheren, Stoffreste, bunte Fäden usw.)
•    Bilderbücher, Kinderbücher, Malbücher, Bastelbücher usw.
•    Bälle: Fußbälle, Basketbälle, Volleybälle, Federball, Tischtennisschläger & -bälle usw.
•    Springseile, Gummitwist
•    Kinderräder mit und ohne Stützräder
•    Dreiräder, Laufräder, Roller, Kickboards
•    Rollschuhe, Inlineskates,  usw.
Freizeit
•    Fahrräder
•    Fahrrad-Ersatzteile, Luftpumpen, Flickzeug, Werkzeug, Fahrradlampen (der heutigen Straßenverkehrsordnung gemäß),
•    intakte Fahrradhelme,
•    Regenjacken fürs Radfahren,
•    Körbe für den Gepäckträger, Fahrradanhänger (sowohl für Kinder als auch für Lasten – Letzteres besonders   wichtig für Flüchtlinge in ländlichen Gegenden, um einkaufen zu können)
•    Handys, Laptops, Tablet-Computer, Computer mit den nötigsten Officeprogrammen und Internetzugangsmöglichkeit,
•    Drucker, Druckpatronen/Tonerkartuschen
•    Nähmaschinen,
•    Strickzeug, Stickzeug, Häkelnadeln, Wolle, Stoffe, Nähgarne, Stoffscheren, Stoffkreide
Kleinkinder
•    Kinderwagen, -tragen, -tragetücher,
•    Kinderbadewanne
•    Windeln
Bildung/Schule
•    Wörterbücher
•    Schulranzen,
•    Stiftmäppchen, Stifte,
•    Schulhefte, Schulbücher, Zeichenblöcke,
•    Taschenrechner
Küche
•    Tischdecken, Servietten
•    Wasserkessel
•    gut erhaltene Töpfe, Pfannen, Auflaufformen
•    intaktes Geschirr
•    Besteck, Küchenmesser, Kochlöffel, Mixer usw.
•    Kühlschrank
•    Herd
•    Spülmaschine
Bad
•    Hygieneartikel (auch für Allergiker_innen, also z. B. frei von Duftzusätzen):
•    Shampoo, Duschgel,
•    Badezusatz,
•    Handcreme, Gesichtscreme,
•    Seife (flüssig und fest),
•    Tampons und Binden,
•    Haarbänder, Spangen, Haarreifen usw.
•    Fön, Rasierapparat
Putzen
•    Schuhputzkasten
•    Staubsauger,
•    Besen, Wischmopp (neuwertig),
•    Eimer, Wischlappen,
•    Küchentücher, Geschirrtücher
Haushalt
•    Tagesdecken, Sofaüberwürfe, Zierkissen
•    Bettwäsche
•    Handtücher
•    Kisten, Boxen, Stiftehalter etc. zur Aufbewahrung des Kleinkrams (von Kindern und Erwachsenen)
•    Waschbare Decken und Kissen für Betten und Sofas
•    Nachttischlampen, Schreibtischlampen, Deckenlampen, Nachtleuchten, Stehlampen usw.
•    Waschmaschine
•    Wäschekiste für Schmutzwäsche
•    Wäschekorb
•    Wäscheklammern, Wäscheständer,

Bitte informieren Sie uns vorher über die von Ihnen abzugebenden Sachen und wann Sie zum Abgabetermin kommen wollen. Wir möchten vermeiden, dass Sie zu lange warten müssen. Wenn Sie Hilfe beim Ausladen brauchen, würden wir das auch gern rechtzeitig wissen, damit kräftige Männer anwesend sind. Möbel und andere sperrige Gegenstände können auch abgeholt werden.

Bitte keine beschädigten und/oder stark verschmutzte Sachen abgeben. Wir können den ehrenamtlichen HelferInnen den Umgang damit nicht zumuten. Danke für Ihr Verständnis.